fbpx

Akupressurmatte - die natürlichste Massagematte

Die Akupressurmatte von Full Balance ist eine der natürlichsten Massagematten. Die Akupressur ist der Oberbegriff für eine Stimulierung von Punkten durch Druck, der gewöhnlich durch Hände, Finger, Daumen ausgeübt wird.1 Damit dieser Druck natürlich simuliert werden kann, werden bei der Full Balance Akupressurmatte Holzhalbkugeln verwendet. Das Buchenholz vermittelt ein natürliches und sanftes Gefühl und kann deshalb ohne Bedenken auch direkt auf der Haut verwendet werden. Die Massagematte ist ideal für Anwendungen an den Füßen, am Rücken und Nacken.

Die Akupressur kann durch den Therapeuten, Partner und selbst ausgeführt werden. Studien zur Akupressur beschreiben einen schmerzlindernden, schlaffördernden Effekt sowie eine Verbesserung der Lungenfunktion und damit einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität.1

Studien zur Akupressur beschreiben einen schmerzlindernden, schlaffördernden Effekt sowie eine Verbesserung der Lungenfunktion und damit einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität.

Was bringt eine Akupressurmatte?

Eine Akupressurmatte kann bei regelmäßiger Verwendung ganzheitliche Vorteile für den menschlichen Körper bringen. “Eine taiwanesische Studie berichtete über signifikante Schmerzreduktion durch Akupressur. Die Autoren stellten deren deutliche Überlegenheit bei der Behandlung von chronischen Rückenschmerzen gegenüber der physikalischen Standardtherapie fest.2

Eine weitere Studien zur Akupressur beschreiben einen schmerzlindernden, schlaffördernden Effekt sowie eine Verbesserung der Lungenfunktion und damit einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität.1

Die Akupressurmatte ist in ihrer Anwendung äußerst bedienerfreundlich. Selbständig kann an deinen druckempfindlichen Stellen damit gearbeitet werden. Du bist unabhängig von anderen Menschen und kannst deine Probleme direkt angehen. Die Akupressurmatte bietet dir eine Ergänzung zu bereits etablierten Entspannungsmöglichkeiten. Sollte diese Massagematte für dich der Einstieg in ein Leben mit einer besseren Balance sein, kann darauf wunderbar aufgebaut werden.

Wirkung einer Akupressurmatte auf einen Blick

Hier findest du die Wirkung der Akupressurmatte:

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung des psychischen Wohlbefindens
  • Funktionsverbesserung
  • Detonisierung (Veränderung des Spannungsverhältnisses von Gewebe)
  • Effekte bei Kopfschmerzen1
  • Schlaffördernden Effekt3
  • Verbesserung der Lungenfunktion4

Immer häufiger finden Massagetechniken aus dem Osten Einzug in unseren europäischen Breiten. Dabei sind die Wirkungsweisen der Massagetechniken angelehnt an die diagnostischen Verfahren. Dies bedeutet, dass jene Strukturen behandelt werden, die zuvor beim Tastbefund auffällig waren. In zahlreichen Reviews, dies sind kontrollierte Studien, konnte lediglich die Wirkungsweise der Akupressur dargestellt werden. Andere Techniken werden vor allem mit spirituellen Ritualen in Verbindung gebracht. Abgeleitet von den europäischen Massageformen wie zum Beispiel der myofaszialen Triggerpunkttherapie können Indikationen für die Akupressur abgeleitet werden. Bei Indikationen spricht man von der medizinischen Erwägung, warum eine Behandlung angedacht wird.

Wie gut ist eine Akupressurmatte?

Eine Akupressurmatte bietet folgende Anwendungsbereiche und Vorteile. Durch die flexible Gestaltung der Matte kann mit der Massagematte jeder Körperteil bearbeitet werden. Die Anwendungsbereich erstrecken sich von den Füßen bis in den Nacken. Die Akupressurmatte bietet dir als Anwender die Möglichkeit durch wenige Handgriffe Entspannung in die einzelnen Körperabschnitten zu gewährleisten. Ein großer Vorteil der Matte ist, dass sie transportabel ist. Die Flexibilität der Akupressurmatte ermöglicht ein Zusammenrollen. In dieser Form kann die Matte auch für den Nacken eingesetzt werden.

Von der Massagematte können alle Altersgruppen profitieren. Die Herausforderungen des Alltages sind je nach Lebensabschnitt unterschiedlich. Ein junger Mensch benötigt vor allem Reize für die Entwicklung. Ein Erwachsener Mensch in den mittleren Lebensdekaden kämpft mit Verspannungen. Der Mensch im höheren Alter benötigt einen neuen Input, um präventiv gegen mögliche Stürze vorzugehen oder möchte einfach bestimmte Punkte am Körper bearbeiten. Für alle Altersstufen hat die Akupressur etwas zu bieten und dadurch kann sie ideal im gemeinsamen Haushalt verwendet werden.

Wie benutzt man eine Akupressurmatte?

Die Akupressurmatte kann auf verschiedene Art und Weise benutzt werden. Die offensichtlichste Möglichkeit ist, die Massagematte auf den Boden zu legen und mit den Füßen darauf zu steigen. Dabei werden an der Fußsohle die Akupressurpunkte aktiviert.

Jedoch bietet dir diese Akupressurmatte deutlich mehr Optionen an. Die Wirkungsweise der Matte funktioniert über Druck. Dieser Druck wird durch deinen Körper verursacht. Die Matte von Full Balance bietet dir bei der Akupressur durch unterschiedliche Größen der Holzhalbkugeln ein enormes Potenzial. Bereits eine minimale Veränderung der Fußstellung kann denselben Punkt unterschiedlich behandeln.

Die Akupressurmatte kann zu verschiedenen Tageszeiten benutzt werden. In der Früh nach dem Aufstehen kann sie vitalisierend wirken und deinen Start in den Tag verbessern. Das Gefühl von durchströmender Energie belbet deinen Körper und bringt ihn in Bewegung. Während der Arbeitszeit im Büro ist es für dich eine Leichtigkeit kurz aus den Schuhen zu schlüpfen und dir in wenigen Minuten Schmerzlinderung zu holen. Am Abend bevor du zu Bett gehst kannst du nun entweder deine restlichen Beine bearbeiten oder kannst die Massagematte zusammenrollen und wunderbar deinen Nacken und dessen Punkte für den nächsten Tag vorbereiten.

Massagematte für die Füße

Massagematte für die Füße

Denkbar einfach funktioniert die Anwendung der Massagematte im Bereich der Füße. Du kannst die Matte auf den Boden legen und stellst dich entweder mit einem oder mit beiden Füßen auf die Halbkugeln. Einbeinig bietet den Vorteil, dass du nach der Behandlung des ersten Fußes ein paar Schritte machen kannst du somit sofort den Unterschied der beiden Fußsohlen erleben kannst. Eine Verwendung ist allerdings nicht nur ausgebreitet denkbar.

Ebenfalls kannst du die Massagematte zusammenrollen. Durch diese Veränderung können wieder andere Punkte an deinen Füßen erreicht werden. Mit den Holzhalbkugeln kannst du Fußreflexzonen stimulieren und reflektorisch Einfluss auf Organe nehmen. Speziell die Entspannung über die Fußsohle kann dein Schlafverhalten verändern.

Akupressurmatte für den Rücken

Die Akupressurmatte im Bereich Rücken bietet eine Chance auf Linderung von Schmerzen entlang der Wirbelsäule. Im Alltag belastete Strukturen durch sitzende Tätigkeiten, wie Büroarbeit können vom Spannungszustand verändert werden. Unterer Rücken der ebenfalls als Lendenwirbelsäule Abschnitt bekannt ist wird auf der Matte platziert.

Zur Entlastung der Wirbelsäule und der natürlichen Lordose der Lendenwirbelsäule winkelst du die Beine ab. Dadurch bekommt man maximalen Kontakt nur Unterlage und kann jeden einzelnen Akupressurpunkt bearbeiten. Ein Zusammenrollen der Massagematte bringt dir etwas Höhe und hilft dir dadurch, deine optimale Position zu finden.

Akupressurmatte für den Rücken
Akupressur Massage Matte für den Nacken

Akupressur Massage Matte für den Nacken

Die Akupressur Massage Matte wird vor allem eingerollt in der Körperregion Nacken verwendet. Hierbei kann die Anwendung entweder durch sanfte Bewegung des Kopfes nach rechts und links erfolgen oder durch das Verharren in einer Position.

Die Bewegung im Nackenbereich bietet den Vorteil, dass die Muskulatur auf die veränderten Verhältnisse reagieren kann. Die gesteigerte Durchblutung fördert Abbauprozesse und versorgt die Strukturen des Nackens optimal. Eine weitere Möglichkeit könnte sein, dass du anfängst deinen Arm zu heben und zu senken. Du wirst merken, dass du durch jede Positionsveränderung neue Punkte spürst.

Was ist Akupressur?

Akupressur findet seinen Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Abgekürzt findet man den Begriff mit drei Buchstaben TCM wieder. Akupressur leitet sich vom Lateinischen Begriff acus = “Nadel” und pressare = “drücken, pressen” ab. Die Anwendung der Akupressur wird durch den Druck auf die Akupunkturpunkte des menschlichen Körpers ausgeführt und stellt einen Teil der Chinesischen Massage dar. Diese Form der Chinesischen Massage wird zur Kräftigung, Vorbeugung und Schmerzlinderung verwendet und wird durch den Patienten selbst durchgeführt. Führt der Physiotherapeut jene Behandlung durch, wird der Begriff Tuina verwendet.

Einen sehr ähnliche Anwendung stellt die Akupunktur dar. Bei dieser Behandlungsform wird allerdings durch Nadeln die Haut durchstoßen. In der TCM findet die Akupunktur als Reflextherapie ihre Anwendung. Sie wird speziell zur Beseitigung von Gleichgewichtsstörungen des Organismus bei funktionellen, reversiblen Störungen angewendet. Funktionelle, reversible Störungen des Organismus bedeutet, dass sie beseitigt werden können. Außerdem wird die Akupunktur ebenfalls in der Schmerztherapie angewendet.

Kann eine Akupressurmatte gefährlich sein?

Die Frage ob eine Akupressurmatte gefährlich sein kann, muss mit Ja beantwortet werden. In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) wird die Akupressur für sehr viel Erkrankungen am Bewegungsapparat verwendet. Die Risiken im Bereich der Akupressur sind nicht restlos geklärt.

Wir sprechen bei der Akupressur von einer Massageform, die durch den Betroffenen selbst durchgeführt werden und somit können wir in diesem Bereich Empfehlungen mit allgemeiner Gültigkeit aussprechen. Solltest du dir hinsichtlich der Anwendung einer Akupressurmatte unsicher sein, sprich mit deinem Arzt über dieses Thema. Das Sprichwort “Die Dosis macht das Gift” ist im Bereich der Akupressurmatte tragend.

Es ist nicht messbar, wie sich dein Körper durch die Stimulation von Akupressurpunkten verhält. Setze deine Einheiten dosiert an und steigere die Zeit und die Intensität je nach Bedarf. Durch den gesellschaftlichen Alltag muss der Mensch das Gespür für seinen Körper neu erlernen. Geben wir ihm dazu Zeit, sich auf die neue Situation einzustellen.

Massagematte bei Schwangerschaft

Gegen eine Anwendung der Massagematte spricht nichts in der Schwangerschaft. Berücksichtige gültige Empfehlungen und lege sie auf die Akupressurmatte um. Die Matte kann dir, als werdende Mutter helfen etwas Linderung von Schmerzen des Bewegungsapparates zu erlangen.

Speziell in der Schwangerschaft verändert sich nicht nur die Spannung in der Muskulatur. Gelenke, Sehnen und Bänder benötigen in diesem Lebensabschnitt ebenfalls Unterstützung. Aktiviere über die Massagematte deine Durchblutung und das Lymphsystem, um überschüssige Flüssigkeit abzutransportieren. Die Akupressurmatte soll dir ein guter Begleiter in der Schwangerschaft sein und ein hilfreiches Tool zum Entspannen.

Akupressurmatte bei gesundheitlichen Einschränkungen (Bluthochdruck, Schwindel)

Die Akupressurmatte kann bei gesundheitlichen Einschränkungen verwendet werden. Allerdings gelten für Mensch mit Beeinträchtigung ein paar Regeln. Bevor du ein Produkt verwendest, solltest du Rücksprache mit dem behandelnden Team halten.

Unsere Einschätzung ersetzt nicht die Expertise eines Fachmannes oder einer Fachfrau. Bekommst du grünes Licht von ärztlicher Seite, darfst du auf Entdeckungsreise in deinem eigenen Körper gehen. Wir wollen klarstellen, dass unser Produkt nicht heilt, sondern dich auf deinem persönlichen Weg unterstützen kann.

Handelt es sich bei deinem Schwindel zum Beispiel um eine Form, die durch zu viel Muskelspannung im Nacken ausgelöst wird. Wirst du deine Einschränkung durch die Akupressurmatte verändern können. Hilft dir die Akupressurmatte dein tägliches Stressniveau niedrig zu halten und verändert dadurch deinen Blutdruck, freuen wir uns dir helfen zu können.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Beim Kauf einer Akupressurmatte oder Massagematte sollte man beachten, dass die Qualität der verwendeten Materialien stimmt. In letzter Konsequenz kommt die Matte mit deinem Körper in Kontakt und da sollte der Rohstoff möglichst hautfreundlich sein. Auf die Verarbeitung von nachhaltigen Rohstoffen, wie es Holz ist, sollte wert gelegt werden.

Ein Sprichwort besagt, wer billig kauft, der kauft doppelt. Diesem Sprichwort können wir nur zustimmen. Egal für welches Produkt du dich am Ende des Tages entscheidest. Kostengünstige Alternativen stellen sich oftmals als Reinfall dar. Wenn ein Produkt beim Auspacken bereits nach chemischen Stoffen riecht, ist im Normalfall Vorsicht geboten. Langlebigkeit und Nachhaltigkeit sollte in der heutigen Zeit stark im Fokus stehen.

Die Massageform Akupressur wird normalerweise mit dem Daumen oder Stäbchen durchgeführt. Deshalb sollte die Form des Gegenstandes, der diese Aufgabe übernimmt, ebenfalls diese Form haben. Akupressur hat nicht mit einer Nadelform zu tun, weil diese Struktur einen anderen Effekt im Körper auslösen kann.

Die Rötung der Haut nach der Anwendung beschreibt lediglich, dass die Oberfläche des Körpers durchblutet wird. Bei der Akupressur, möchten wir allerdings tiefere Punkte, die sogenannten Akupressurpunkte ansprechen. Diese Rezeptoren leiten Informationen weiter, im speziellen Fall der Akupressurmatte handelt es sich hierbei um die Mechanorezeptoren. Diese reagieren auf Druck und können durch runde Strukturen, wie ein kleine Halbkugel sehr gut stimuliert werden.

Quellen und Studien zur Akupressur:

1. Hoffmann G, Siegfried I. Sportmedizinische Aspekte zu Fitness und Wellness. Seminar des Arbeitskreises Sportmedizin der Akademie für ärztliche Fortbildung und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen. Published online 2009. doi: 10.3205/06SPORTMED1
2. Wu H-S, Wu S-C, Lin J-G, Lin L-C. Effectiveness of acupressure in improving dyspnoea in chronic obstructive pulmonary disease. J Adv Nurs. Published online February 2004:252-259. doi: 10.1046/j.1365-2648.2003.02886.x
3. Hsieh LL-C, Kuo C-H, Lee LH, Yen AM-F, Chien K-L, Chen TH-H. Treatment of low back pain by acupressure and physical therapy: randomised controlled trial. BMJ. Published online February 17, 2006:696-700. doi: 10.1136/bmj.38744.672616.ae
4. Tsay S-L, Rong J-R, Lin P-F. THIS ARTICLE HAS BEEN RETRACTED Acupoints massage in improving the quality of sleep and quality of life in patients with end-stage renal disease. Journal of Advanced Nursing. Published online April 2003:134-142. doi: 10.1046/j.1365-2648.2003.02596.x