CBD (Cannabidiol) ist beliebt wie nie. Das gut verträgliche und äußerst wirksame Cannabinoid aus der Hanfpflanze hat sich mittlerweile etabliert. Es ist 100 % natürlich. Die Wirkung gilt als schmerzlindernd und psychisch stabilisierend.

Cannabidiol wird häufig eingesetzt, um chronische Schmerzen zu behandeln und diese zu reduzieren. Es gilt als Alternative oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen Therapie. Vor allem Patienten mit Fibromyalgie suchen häufig nach schonenden und dennoch effektiven Behandlungsmethoden. Das vielseitige Cannabinoid bietet hier eine natürliche Alternative.

Die allgemeine Wirkung von Cannabidiol

  • wirkt schmerzlindernd
  • ist entzündungshemmend
  • unterstützt das Nervensystem
  • stabilisiert die Psyche
  • fördert gesunden Schlaf
  • reguliert das Immunsystem
  • nicht psychoaktiv oder berauschend

 

Was ist Fibromyalgie?

Fibromyalgie (FMS) bedeutet übersetzt: Faser-Muskel-Schmerz. Die Betroffenen verspüren chronische Schmerzen. Diese treten gleichzeitig an mehreren Körperpartien auf. Die Patienten klagen zudem über ein allgemein erhöhtes Schmerzempfinden. Folgesymptome sind Schlafstörungen und psychische Abgeschlagenheit.

Forscher vermuten, die Ursache dieser Krankheit liegt an einer Störung des zentralen Nervensystems. Schmerzsignale werden fehlerhaft verarbeitet. Die Krankheit ist bislang unheilbar. Es gibt auch keine gezielte medikamentöse Behandlung. Symptome können lediglich gelindert werden.

Die Medikamente helfen meist nur bedingt und sind begleitet von heftigen Nebenwirkungen. Häufig wird die Krankheit von unerfahrenen Ärzten auch falsch behandelt. Weltweit leiden rund vier Prozent der Menschen an FMS. Vor allem Frauen zwischen 40 und 60 Jahren sind betroffen.

 

Welche Symptome verursacht Fibromyalgie?

FMS wird häufig nicht diagnostiziert. Die Symptome sind vielseitig und bei den meisten Patienten unterschiedlich stark ausgeprägt. Nur ein erfahrener Mediziner kann eine eindeutige Diagnose stellen. Oftmals werden die Betroffenen von Arzt zu Arzt geschickt bis sie einen gesicherten Befund erhalten.

Dieser langwierige Prozess schlägt vielen Erkrankten auf die Psyche und verschlimmert dadurch das Krankheitsbild. Eine falsche Medikation wirkt zudem kontraproduktiv.

Fibromyalgie - Typische Symptome

  • chronische Schmerzen, an mehreren Körperstellen gleichzeitig
  • geistige und körperliche Erschöpfung
  • Gefühl von Niedergeschlagenheit
  • innere Unruhe
  • Schlafstörungen und Dauermüdigkeit
  • Beschwerden im Magen-Darm-Trakt

 

Welche Vorteile hat CBD bei der Behandlung von Fibromyalgie?

CBD bietet eine effektive Alternativbehandlung für das vielseitige Krankheitsbild von FMS. Es wirkt ausgleichend auf den Entzündungsstoffwechsel und gegen chronische Schmerzen. Cannabinoid stabilisiert die Psyche und fördert einen erholsamen Schlaf. Es beeinflusst neuronale Prozesse im Gehirn. Zudem unterstützt das Cannabinoid das Endocannabinoide System.

Eine der Ursachen dieser unheilbaren Erkrankung ist eine Fehlfunktion der Endocannabinoide im menschlichen Körper. Dieses komplexe System reguliert das Nervensystem. Ein Mangel verursacht eine Dysregulation. Das Gleichgewicht des Körpers ist gestört. Dies kann zu einer erhöhten Schmerzanfälligkeit und verstärkten Empfindlichkeit gegenüber körperlichen Missempfindungen führen.

Endocannabinoide wirken wie Neuromodulatoren. Sie sind unter anderem für die Schmerzwahrnehmung verantwortlich. Cannabidiol kann dazu beitragen, dass das Gleichgewicht im Endocannabinoiden System wiederhergestellt wird.

Fibromyalgie Endocannabinoide System CBD

 

Wie wirkt das CBD Öl bei Fibromyalgie?

Das natürliche Öl kann die typischen Symptome dieser Erkrankung deutlich verbessern. CBD schützt das Nervensystem. Die nervenschützende Wirkung beeinflusst dabei diverse Autoimmunprozesse. Das Immunsystem wird dadurch reguliert und Entzündungen können heilen.

Es hilft gegen chronische Schmerzen und unterstützt auf natürliche Weise ganzheitliches Wohlbefinden. Vor allem die Nerven der FMS Patienten sind überstrapaziert. Das führt zu Schlafstörungen und oftmals sogar zu schweren Depressionen. Ein normaler Alltag ist für die Betroffenen nicht mehr möglich.

Die Medikamente vom Arzt helfen den meisten nur bedingt. Entweder sie werden schlecht vertragen oder sie wirken irgendwann nicht mehr. Die Dosis muss ständig erhöht werden. Das belastet den Körper auf Dauer immens. Hier kann das Öl auf natürliche Weise regulieren. Es wirkt stabilisierend auf die psychischen Prozesse. Gleichzeitig sorgt es für nervliche Entspannung und Erleichterung. Belastungen oder Stress können reduziert werden. Das Immunsystem wird auf ganzheitliche Weise unterstützt. CBD wirkt auch gegen Reizdarm und Magenbeschwerden.

Das Nervensystem der Patienten bekommt die Möglichkeit zur Erholung. Es wird dadurch gestärkt und regeneriert sich. Schlafstörungen werden gemildert. Gesunder und erholsamer Schlaf ist für das Leben mit Fibromyalgie essenziell. Nur so kann der Alltag mit einer chronischen Erkrankung erfolgreich bewältigt werden.

 

Warum sollten Patienten zum Full Balance CBD Öl aus dem Zillertal greifen?

Bei den Full Balance CBD Ölen aus dem Zillertal handelt es sich um geprüfte Qualitätsprodukte. Sie sind wegen ihrer guten Verträglichkeit und hervorragenden Wirkung sehr beliebt. Entscheidend für den Anwendungserfolg von CBD Öl ist immer die Qualität. Leider sind vor allem online viele schwarze Schafe unterwegs.

Das Full Balance Öl ist 100 % natürlich. Es hat hoch dosierte, naturreine Inhaltsstoffe und wird in einem aufwendigen Verfahren hergestellt. Die Kunden sind begeistert und berichten von den großartigen Anwendungserfolgen. Die Full Balance CBD Öle konnten schon vielen Patienten mit Fibromyalgie helfen.

Aber auch Menschen mit anderen chronischen Erkrankungen, Alzheimer, psychischen Beschwerden, Prüfungsangst oder Schlafstörungen sind von dem naturreinen Produkt überzeugt. Es gibt sogar Anwender, die das Öl ohne körperliches Leiden konsumieren und lediglich ihr Wohlbefinden steigern wollen. Das Full Balance Öl aus dem Zillertal ist vielseitig einsetzbar. Es steht dabei immer für gehobene Ansprüche, Kundenzufriedenheit und hochwertige Qualität.

Vielen Dank fürs Lesen!

Was sind unruhige Beine? Schon vom Restless Legs Syndrom gehört?
Dezember 27, 2018

Was sind unruhige Beine? Schon vom Restless Legs Syndrom gehört?

Das Restless Legs Syndrom äußert sich durch unruhige Beine. Besonders in der Nacht kommt es zu starken Schmerzen und einem starken Bewegungsdrang. Patienten berichten von unwillkürlichen Bewegungen. Wie die Fußreflexzonenmassage helfen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

by Bernhard Wallner
Endlich Ruhe: 5 Tipps bei Restless Legs Syndrom
März 11, 2019

Endlich Ruhe: 5 Tipps bei Restless Legs Syndrom

Das Restless Legs Syndrom (RLS) ist eine Erkrankung des Nervensystems, die einen Bewegungsdrang in den Beinen verursacht. Da die Krankheit hat auch Auswirkungen auf den Schlaf. Was Sie tun können erfahren Sie hier.

by Bernhard Wallner