fbpx

Was tun bei Fußschmerzen vom Laufen?

12. Februar 2021 - Laufen

Lesedauer 4 Minuten

Nach einem ausgiebigen Laufen oder einer Wanderung kann es des Öfteren zu Fußschmerzen kommen. Diese Symptomatik kennen alle Hobby Läufer bis Marathon Läufer oder Sprinter gleichermaßen.

Im Normalfall gibt es für dich keinen Anlass zur Sorge. Schmerzen sind durchaus Teil der Regeneration. Aus medizinischer Sicht sind leichte Schmerzen bedenkenlos. Forscher gehen davon aus, dass bei einem Muskelkater sogenannte Mikrorisse in der Muskulatur entstehen.

Als Läufer solltest du die Schmerzen dennoch nicht gänzlich ignorieren. Idealerweise regst du deine Selbstheilungskräfte an, wie zum Beispiel durch eine Massage der Fußreflexzonen etc. Es wird für eine optimale Regeneration sorgen.

Was für Schmerzen am Fuß hast du nach dem Laufen?

Damit du auf deine Schmerzen entsprechend reagieren kannst, ist es wichtig die Fußschmerzen bzw. die Arten der Beschwerden zu kennen. Diesbezüglich solltest du den Zeitpunkt deiner Schmerzen im Visier haben.

Treten die Schmerzen vor, während oder nach dem Laufen auf? Kommt es bereits vor dem eigentlichen Training zu Beschwerden, so ist es von Relevanz die Ursachen dafür ausfindig zu machen. Werden bestimmte Alarmzeichen missachtet, kann es zu einer Verschlimmerung kommen.

Im Zweifelsfall ist es unumgänglich einen Arzt zu konsultieren, insbesondere bei akuten Beschwerden.

Mögliche Ursachen für Fußschmerzen nach dem Laufen:

  • falsche Schuhe
  • Übergewicht
  • Fußfehlstellung
  • Überlastung
  • Muskelkater
  • schwache Muskulatur

Bewegungs- und Lockerungsübungen helfen bei Fußschmerzen

Einige Präventivmaßnahmen, die du in den Laufalltag integrieren kannst, sind Stretching-Übungen. Jedoch sollten diese grundsätzlich nach einem Training erfolgen.

Dehnübungen kommen der Regenerationsphase und der Faszien zugute. Die Faszien wiederum sind wichtig für die Stabilität des Bewegungsapparates. Du kannst weitere Lockerungsübungen beim Cool-Down einbringen, um die positiven Effekte des Laufens zu steigern.

Entspannung für Körper und Geist: Wechselbäder & Fußbädern gegen Fußschmerzen

Die Selbstheilungskräfte können mit einem Wechselbad reaktiviert werden. Gleichzeitig kommt es deinem Immunsystem und Kreislaufsystem zugute. Bei einem Wechselbad wechselst du beim Duschen zwischen warm und kalt.

Achte auf die richtige Reihenfolge: fange stets mit warmen Wasser an und beende dein Immuntraining mit kalten Wasser. Wenn dir eine eiskalte Dusche zu extrem ist, kannst du die Temperatur Tag für Tag langsam kälter einstellen. Aber auch ein gemütliches Fußbad kann sehr effektiv bei Fußschmerzen sein.

Fußtraining unter Einschließung der Zehenspitzen

Die intrinsische (innere) Fußmuskulatur ist nicht bei wenigen Menschen heutzutage geschwächt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass wir diese unzureichend belasten, bzw. wenig zu Fuß unterwegs sind.

Mit einem gezielten Fußtraining kannst du die Muskulatur stärken, einschließlich deiner Zehenspitzen. Die Variationen an Übungen sind breit gefächert. Es gibt etwaige Zehenübungen als auch Übungen für die Füße, um eine Stärkung zu erzielen.

Fußschmerzen vom Laufen mit der Fußreflexzonenmassage lindern

Fußmassage Behandlung für zu Hause mit Anleitung

Die Fußreflexzonenmassage kann sehr hilfreich bei Fußschmerzen vom Laufen sein. Eine besondere Form die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren ist die Fußreflexzonenmassage. Die Geschichte der Fußreflexzonen reicht viele Jahrtausende zurück. Bereits die alten Ägypter vor 4000 Jahren haben bestimmte Bereiche der Fußsohle massiert. Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) hat vor Jahrhunderten die Fußreflexzonenmassage als wichtigen Teil der traditionellen chinesischen Massage betrachtet.

Die Massage sorgt für Entspannung und kann ganz körperliche Beschwerden lindern. Erkältungssymptome, Migräne bis hin Schlafproblemen können gelindert werden. Schlaf ist zudem ein wichtiger Faktor für die Regeneration des Körpers und der Psyche.

Der Vorteil für dich ist, dass du mit einer Fußreflexzonen-Tafel die Übungen jederzeit zu Hause durchführen kannst. Oder du nutzt die natürlichen Fußreflexzonenmassage Produkte von Full Balance, für eine einfache und effektive Fußmassage zu Hause.

Die Bedeutung des Faszien – Training zur Lösung von Verspannungen

Die Faszien ummanteln unsere ganze Muskulatur. Dabei haben letztere eine wichtige Aufgabe. Denn sie gelten als wichtiger Helfer der Muskulatur. Es ist ein geflechtartiges Bindegewebe, welches jedoch verkleben kann.

Damit Faszien ihre Funktion vollumfänglich erfüllen können, ist es wichtig diese zu trainieren. Du kannst ein Training mit einem Faszienball oder einer Faszienrolle absolvieren. Achte jedoch beim Abrollen stets auf ein sanftes Gleiten und vermeide eine übermäßige Druckausübung auf die Knochen.

Hast du die richtigen Schuhe für dein Training?

Schmerzen werden häufig durch falsches Schuhwerk hervorgerufen. Durch zu enge Schuhe kann die intrinsische Muskulatur eingedrückt werden. Für die Gesundheit deiner Gelenke ist es unabdingbar auf Sportschuhe zu setzen, die eine gute Dämpfung aufweisen. Schließlich kommt es beim Laufen zu einer erheblichen Belastung der Gelenke und der Muskulatur.

Damit du dir beim Training keine Blasen läufst, solltest du beim Schuhkauf darauf achten, dass sie nicht zu klein sind. Du solltest ebenfalls nicht außer Acht lassen, dass die Schuhe nach einer gewissen Zeitspanne ersetzt werden sollten. Wie oft du neue Schuhe brauchst, steht in Abhängigkeit zu deiner Trainingsintensität.

Regeneration und Stärkung der Füße durch Ausgleichstraining

Die Regeneration der Muskeln wird nicht nur durch Entspannung vorangetrieben. Auch leichte Alternativübungen haben eine positive Wirkung auf die Erholung der Muskulatur. Du kannst somit auch bei einem Muskelkater ein leichtes Lauftraining absolvieren.

Besser ist es auch, wenn du sanfte Aktivitäten anvisiert, wie zum Beispiel Schwimmen oder Radfahren. Wichtig ist nur, dass die Übungen nur ein geringes Maß an Intensität abverlangen.

Ausgewogene Ernährung und erholsamer Schlaf

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass während der Schlafphase wichtige Regenerationsphasen im Körper stattfinden. Dies bezieht sich auf unsere Muskulatur als auch auf unsere Psyche. Im Schlaf werden die Wahrnehmungen und Reize im Gehirn verarbeitet und umstrukturiert.

Die Ernährung hat eine ebenso entscheidende Rolle für unsere Gesundheit. Statistisch gesehen leiden 59 % der Männer in Deutschland an Übergewicht. Bei den Frauen sind es 37 %.​1​

Bei Schmerzen und Schlafproblemen kannst du dir mit einem CBD-Öl Abhilfe verschaffen. Es ist frei von THC und hat gleichzeitig eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung.

Was hat es mit der PECH-Regel auf sich?

Wenn du mal Pech im Sport hast und dich verletzt hat, dann könnte dir die PECH Regel helfen. Diese ist folgendermaßen gegliedert:

P: Pause

Nach einer Verletzung gilt es unverzüglich eine Pause einzulegen, um Schlimmeres zu verhindern.

E: Eis

Die betroffene Stelle sollte gekühlt werden, um übermäßige Schwellungen zu verhindern. Zwischen Eis und Hautpartie sollte ein Handtuch umwickelt sein.

C: Compression

Schwellungen können mit einem Druckverband behandelt werden. Es sollte eng angebracht werden, jedoch so, dass die Blutzirkulation nicht beeinträchtigt wird.

H: Hochlagern:

Durch das Hochlagern kommt es zu einer verringerten Blutzufuhr. Auf diese Weise wird das Voranschreiten der Schwellung gehemmt.

  1. 1.
    Keller C. I. So dick war Deutschland noch nie. Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Published February 1, 2017. Accessed February 12, 2021. https://www.dge.de/presse/pm/so-dick-war-deutschland-noch-nie/
Bernhard

Bernhard Wallner

Inhaber von Full Balance

Bernhard hat gemeinsam mit seinem Vater die Full Balance gegründet. Er war erfolgreicher College Tennisspieler und lebte mehrere Jahre in den USA. Gesundheit, Sport, innovative und ganzheitliche Ansätze haben ihn schon immer interessiert.