Die Massage der Fußreflexzonen und die Einnahme von CBD haben eines gemeinsam: Sie helfen gegen die Symptome des Restless Legs Syndroms. Oftmals wissen Betroffene nichts mit der Diagnose Restless Legs Syndrom anzufangen. Aus diesem Grund sehen sie sich mit unbekannten Medikamenten und Diagnosen konfrontiert, welche im ersten Moment eine Überforderung auslösen.

Wer allerdings nach solche alternative Lösungen sucht, welche gänzlich ohne Nebenwirkungen auskommen, der wird im Bereich Massage der Fußreflexzonen und CBD fündig.

 

Diese Symptome sind beim Restless Legs Syndrom typisch

Beim Restless Legs Syndrom handelt es sich um eine Krankheit, welche vor allem die Nerven in den Beinen betrifft. Die Nervenfehlfunktion sorgt dafür, dass Betroffene das unstillbare Bedürfnis verspüren, sich zu bewegen. In vielen Fällen kommt zu einer Unruhe der Beine (unruhige Beine) auch ein Schmerz hinzu, der ganz unterschiedlich beschrieben wird und hinsichtlich seiner Stärke variiert. Hierbei kann es zu einem reißenden, brennenden oder stechenden Gefühl kommen, welches die Patienten vor allem nachts nicht zur Ruhe kommen lässt.

 

Wenn ich mich entspannen will, starten die Restless Legs

Da die Symptome bei den Restless Legs vor allem beim Sitzen oder Liegen auftreten, ist die Lebensqualität hiervon stark negativ beeinträchtigt. Werden die Schmerzen nicht gelindert, so drohen infolge der Schlafstörungen Erschöpfungszustände bis hin zur Depressionen. Aus diesem Grund greifen Betroffene trotz drohender Nebenwirkungen zu Medikamenten, welche zumindest die Schmerzen lindern. Doch es besteht durchaus Hoffnung, dass alternative Methoden zu mehr Lebensqualität trotz Restless Legs Syndrom führen und dabei keinerlei negative Auswirkungen auf Leber, Nieren und Co haben.

Woher die Schmerzen kommen, ist inzwischen eindeutig erforscht: Probleme zwischen den einzelnen Nerven sorgen dafür, dass es zu Missempfindungen kommt. Woher diese Fehlfunktionen der Nervenenden kommen ist bis heute weitestgehend ungeklärt. Neben der genetischen Veranlagung spielen folgende Faktoren eventuell eine Rolle:

- Eisenmangel
- Nierenfunktionsstörungen
- neurologische Erkrankungen
- Schwangerschaft

Darum ist die Massage der Fußreflexzonen beim Restless Legs Syndrom wirkungsvoll

Fußreflexzonen bei Restless Legs - Bei der Massage der Fußreflexzonen geht es in erster Linie darum, die Fußsohle zu stimulieren. Allerdings ist es nicht damit getan, wahllos Muskeln, Sehnen und Bänder zu massieren; vielmehr gehen Anwender bei der Massage ganz gezielt vor. Jeder Bereich des menschlichen Fußes und speziell der Sohle hat eine direkte Verbindung zu bestimmten Bereichen des Körpers, darunter Organe sowie bestimmte Körperfunktionen.

Beim Restless Legs Syndrom kann die gezielte Massage der Fußreflexzonen dabei helfen, die Nervenenden im Fuß zu stimulieren. Dieser Effekt kommt auch den Nerven in den Beinen zugute. Die Folge: Schmerzen und die unruhigen Beine werden leichter oder verschwinden sogar ganz. Zudem wird durch eine Massage der Fußreflexzonen die Selbstheilungskraft des Körpers aktiviert.

Massage der Fußreflexzonen als Unterstützung bei RLS Medikamenten

Wer die Dosierung seiner Medikamente einschränken will (nur nach ärztlicher Beratung) oder die Medikation zusätzlich unterstützen möchte, der sollte die Fußreflexzonenmassage zumindest ausprobieren. Hierbei können sich Betroffene den Fuß entweder von einem Freund oder Familienmitglied massieren lassen oder selbst zur Tat schreiten. Die Anwendung eines speziellen Holzbrettes zur gezielten Massage ist in diesem Fall empfehlenswert.

CBD bei Restless Legs Syndrom - besonders effektiv

Wer bei dem Begriff Cannabis und CBD Öl an Drogen, Rausch und damit einhergehende psychische Beeinträchtigungen denkt, der liegt hier gänzlich falsch. Die im CBD-Öl und anderen Produkten enthaltenen Cannabinoide haben keinerlei berauschende Wirkung, können aber durchaus schmerzlindernd wirken.

Aus diesem Grund ist CBD bei RLS eine adäquates Mittel, um akute Symptome deutlich zu lindern. CBD wirkt nicht nur beruhigen auf den menschlichen Geist, sondern kann auch zu einer Verbesserung des Schlafs beitragen. Auf diese Weise helfen die enthaltenen Wirkstoffe dabei, den Körper bei seinem Prozess der Selbstheilung nachhaltig zu unterstützen. Wer nachts nicht gut schläft, der kann sich nicht erholen und entsprechend dem Körper nicht dabei helfen, gegen die Symptome der RLS anzugehen.

 

In herkömmlichen Cannabisölen sind unter anderem die Wirkstoffe CBD enthalten, welche im Moment sehr viel Aufsehen erregt. Diese Komponenten können - je nach Zusammensetzung - unter anderem gegen Krämpfe in den Muskeln und Schlafstörungen helfen. Allerdings gibt es bisher keine offizielle anerkannte Studie, welche eindeutig die Wirkung von CBD auf den menschlichen Körper beweist. Dass durch die Einnahme der gesundheitliche Zustand verbessert werden kann, halten viele Mediziner und vor allem Anwender hingegen durchaus für denkbar. Betroffene berichten zum Beispiel in Internetforen, in Rezensionen oder auf Blogs immer wieder von der beruhigenden sowie schmerzlindernden Wirkung entsprechender Produkte.

CBD ist zum Beispiel in Form von Öl frei verkäuflich und vollkommen legal solange der THC Gehalt sehr gering ist (<0,5 THC). Trotz regelmäßiger Einnahme ist nicht mit einer süchtig machenden Wirkung zu rechnen. Trotzdem kann CBD gegen unrhige Beine und akute Schmerzen helfen - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Beim Kauf sollten Betroffene allerdings darauf achten, dass die Produkte keine chemischen Zusätze enthalten. Reines Öl (Full Spektrum) gilt als sehr gut verträglich, weshalb eine negative Reaktion des Körpers sehr unwahrscheinlich ist. Trotzdem gilt hier die gleiche Regel wie bei anderen Mitteln auch: Betroffene sollten die Einnahme vorab mit ihrem Arzt abklären.

Vielen Dank fürs Lesen!

Sie haben Interesse an einem CBD Öl?

Erfahren Sie sobald diese erhältlich sind!


Wirkungsvolle Übungen bei Restless Legs Syndrom
Januar 17, 2019

Wirkungsvolle Übungen bei Restless Legs Syndrom

Full Balance hat Produkte entwickelt mit denen Sie ganz einfach zuhause Ihre Fussreflexzonen selbständig und zu jederzeit stimulieren können – äußerst wirkungsvoll bei RLS.

by Bernhard Wallner
Kann Cannabis beim Restless Legs Syndrom wirklich helfen? Lerne mehr!
April 30, 2019

Kann Cannabis beim Restless Legs Syndrom wirklich helfen? Lerne mehr!

Die heilsame Wirkung von Cannabis ist schon lange bekannt. Es wirkt entspannend, angstlösend und entzündungshemmend, um nur einige Vorteile zu nennen. Aber kann es auch bei RLS (Restless Legs Syndrom) helfen? Hier erfährst du, was das RLS ist und wie CBD Öl dir helfen kann, wenn du darunter leidest. Cannabis als Heilpflanze Von Cannabis als … Read More

by Bernhard Wallner