fbpx

Restless Legs Syndrom – 4 wichtige Tipps zur natürlichen Behandlung

28. Dezember 2018 - CBD (Cannabidiol), Restless Legs Syndrom

Fast 10 Prozent der Bevölkerung in Deutschland und Europa sind vom Restless Legs Syndrom betroffen. Meist Personen im höheren Alter. Es beginnt mit einem leichten Kribbeln in den Beinen. Unbehandelt führt die Erkrankung zu quälenden Schmerzen, schlaflosen Nächten und einer enormen Belastung für die Betroffenen und oft auch die Familie. Die Erkrankung trägt den Namen: Restless Legs Syndrom kurz RLS oder auch die Krankheit der unruhigen Beine.

Full Balance hat sich darauf spezialisiert Produkte und Methoden zu entwickeln, welche die Ursache und Symptome der unruhigen Beine verbessern kann. Die alternative Behandlung über die tägliche Fußreflexzonenmassage und Einnahme von CBD Öl ist äußerst vielversprechend. Viele zufriedene Kunden berichten über eine Steigerung der Lebensqualität und positive Auswirkung auf den Schlaf. Hier lesen Sie mehr über die RLS Produkte,Wirkung der unterschiedlichen Methoden, sowie unruhige Beine Hausmittel die Sie zu Hause ausprobieren können.

Das Restless Legs Syndrom - eine Erkrankung unserer Zeit?

Das Restless Legs Syndrom (RLS), das Syndrom der unruhigen Beine, war bereits im 17. Jahrhundert bekannt. Ihren Namen erhielt die Erkrankung durch den schwedischen Arzt, Karl Axel Ekbom. Auch der deutsche Arzt Theodor Wittmaack setzte sich Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Suche nach Ursachen und Möglichkeiten einer Behandlung auseinander. Beide Mediziner gelten als wichtige Wegbereiter für die Behandlung des RLS, weshalb auch vom Ekbom-Wittmaack-Syndrom gesprochen wird.

Was ist das Restless Legs Syndrom?

Die Erkrankung beginnt zunächst unauffällig mit Kribbeln in den Beinen und unwillkürlichem Zucken. Die Beschwerden werden im Verlaufe der Zeit stärker.

  • Beim Restless Legs Syndrom verspürst du quälende Schmerzen in den Beinen,
  • unangenehmes Ziehen,
  • Kribbeln und
  • Bewegungsdrang

führen zu einer großen Belastung für Betroffene. Die Beschwerden treten oft nachts sowie beim Liegen und Sitzen auf. Ans Einschlafen oder Durchschlafen ist kaum noch zu denken. RLS Betroffene müssen aufstehen und sich bewegen, um kurzfristig Linderung der Schmerzen in den Beinen zu erfahren. Sobald sich die Patienten wieder im Ruhezustand befinden, kommen die Schmerzen in den Beinen zurück. Schlafstörungen und Schlafprobleme können hier zunehmend die Folge sein.

Restless Legs - Wer ist davon betroffen?

Zwischen 6 und 10 Prozent aller Europäer leiden am Restless Legs Syndrom. Damit zählt das Restless Legs Syndrom zu den häufigsten neurologischen Krankheiten. Frauen erkranken häufiger als Männer. 2 Prozent der RLS-Patienten sind Kinder. Eine Sonderform des Restless Legs Syndroms betrifft schwangere Frauen. Nach der Schwangerschaft verschwinden die Beschwerden meistens.

Die Ursachen des Restless Legs Syndroms

Die Ursachen der Restless Legs Syndrom Erkrankung sind auch heute noch nicht vollständig geklärt. Medizinische Forschungen gehen davon aus, dass ein gestörter Dopaminstoffwechsel zur Erkrankung führt. Hinzu kommt eine genetische Veranlagung. Auch andere Krankheiten wie Parkinson, rheumatoide Arthritis oder multiple Sklerose können Ursachen für die Beschwerden sein. Ebenso gilt der Mangel an Vitamin B12, an Folsäure sowie ein Eisenmangel als Auslöser der Beschwerden.

Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass die Symptome oft wegen einer Fehlfunktion des Nervensystems ausgelöst werden. Auch der Dopaminstoffwechsel ist von einem funktionierenden Nervensystem abhängig. Funktioniert das Nervensystem nicht richtig, bzw. leitet dieses die Informationen nicht korrekt weiter kann dies Probleme im Körper bereiten. Dies kann wie beim Restless Legs Syndrom die unkontrolliert zuckenden Beine erklären.

Die Fußreflexzonenmassage bietet daher eine tolle effektive und natürliche Therapie Möglichkeit. Da die Nervenenden über die Fußsohlen stimuliert werden können sich die Nervenbahnen wieder selbst regulieren. Fehlfunktionen werden durch Schwingungen richtig gestellt und können zu einer optimalen Funktion und Linderung der Symptome führen. Erfahrungsberichte weisen eine Akute Verbesserung der Schmerzen und Beschwerden auf, bei Anwendung der Fußreflexzonenmassage gegen RLS. Deshalb bietet sich das Fußreflexzonenmassage Brett für zu Hause an, um schnellstmöglich die auftretenden Symptome in den Griff zu bekommen, vor allem nachts.

Restless Legs Syndrom - Die Diagnose

Das RLS wird vom Neurologen diagnostiziert. Neben Untersuchungen der Muskeln und der Nervenleitfähigkeit wird ein Blutbild erstellt zum Ausschluss von Mangelerscheinungen und anderen Krankheiten als Ursachen der Beschwerden. In vielen Fällen führt bereits eine einmalige Gabe eines Dopamin-Medikaments zu einer deutlichen Linderung. Häufig stellt sich bei intensiver Untersuchung von depressiven Patienten das Restless Legs Syndrom als Krankheitsursache heraus.

Die Behandlung des Restless Legs Syndroms

Eine Heilung vom Restless Legs Syndrom ist bis heute noch nicht wissenschaftlich medizinisch bestätigt. Die Behandlung mit Dopamin Präparaten erweist sich oft als hilfreich. Auch einige Antiepileptika können gegen die Beschwerden helfen. Vorsicht ist geboten bei auftretenden Nebenwirkungen und du solltest definitiv deinen Facharzt darauf hinweisen, intensiv besprechen und alternative Behandlungen gegen Restless Legs Syndrom ausprobieren.

Restless Legs Syndrom - 4 wichtige Tipps für Alternative Maßnahmen

Zur Behandlung kommen auch alternative Maßnahmen infrage. Diese können auch zu medikamentösen Therapieformen unterstützend angewendet werden. Die Alternativen Therapie Maßnahmen haben keine Nebenwirkungen, können täglich und einfach zu Hause angewendet werden. Probier sie aus! Ich hoffe diese Tipps können dir dabei helfen eine Verbesserung der Symptome auf natürlichen Weg herbeizuführen.

Restless Legs Syndrom Tipp 1: Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Heilmethode, die bereits in der Antike Anwendung bei verschiedenen Beschwerden fand. Man geht davon aus, dass jedem Organ des Körpers ein Punkt, eine Reflexzone, auf der Fußunterseite zugeordnet ist. Durch gezieltes Stimulieren dieses Punktes können die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden. Gleichzeitig wirkt Fußreflexzonenmassage entspannend und bedeutet eine Wohltat für den Körper.

RLS Betroffene können die Fußreflexzonenmassage im Massagestudio buchen oder ganz einfach so oft, wie sie wollen, zu Hause mit speziellen Massagematten oder Fußreflexzonenmassage Brettern ausführen.

Die Full Balance Massagebretter bestehen aus Zirbenholz, auf dem ausgewählte Natursteine per Hand angebracht werden. Einfaches Gehen, Steppen auf dem Massagebrett stimuliert die Fußreflexzonen und bringt auch bei anderen Krankheiten eine spürbare Entspannung. Wissenschaftliche Studien beweisen zu dem die verbesserte Durchblutung im Zielorgan und Linderung von Schmerzen.

Restless Legs Syndrom Tipp 2: Bewegung, Entspannung & der Verzicht auf Alkohol und Koffein

Eine gute Kombination aus sportlicher Bewegung und Entspannungsmethoden wie Autogenes Training oder der progressiven Muskelrelaxation kann bei RLS und anderen Krankheiten helfen, die Beschwerden zu lindern. Versuche, Stress zu vermeiden und richte dir so oft wie möglich kleine Auszeiten ein.

Alkohol und Koffein gelten als Genussmittel, die den Schlaf negativ beeinflussen. Neben Kaffee sollten RLS-Betroffene auch von schwarzem und grünen Tee sowie von Mate-Tee und Cola Abstand nehmen.

Restless Legs Syndrom Tipp 3: CBD zur Linderung von RLS

CBD bekommt in letzter Zeit sehr viel Zuspruch bei der Hilfe von diversen Krankheiten. Unteranderem kann ein Vollspektrum CBD Öl auch bei den Symptomen von Restless Legs Syndrom (unruhigen Beinen) helfen. CBD hat keine berauschende Wirkung, ganz im Gegenteil.

Cannabidiol (CBD) hat eine schmerzlindernde Wirkung, auch bei chronischen Schmerzen, hilft den Körper sich zu entspannen und kann eine positive Wirkung auf das Nervensystem haben. Dies ist natürlich sehr hilfreich bei den typischen Symptomen von RLS. Außerdem berichten sehr viele Menschen die CBD einnehmen von einem verbesserten und tieferen Schlaf. Mehr zu dem Thema wie CBD die Nerven schützen kann und wie Sie Ihren Schlaf verbessern können erfahren Sie unter dem Link.

Restless Legs Syndrom Tipp 4: Kaltes Duschen der Beine

RLS-Patienten spüren oft eine Verbesserung der Beschwerden durch tägliches kaltes Abduschen der Beine. Du kannst auch ein Wechselbad für die Füße versuchen. Kalt und warm immer wieder abwechseln. Fördert die Durchblutung und regt die Nerven an.

Das Restless Legs Syndrom betrifft einen großen Teil der Bevölkerung und bedeutet eine Minderung der Lebensqualität der Betroffenen. Wenn du oft Symptome wie Kribbeln und Schmerzen in den Beinen wahrnimmst oder Familienangehörige von ähnlichen Beschwerden berichten, zögere nicht, einen Arzt aufzusuchen.

Auch wenn RLS zunächst eine schwierige Krankheiten ist und die Ursachen noch nicht vollständig bekannt sind, gibt es Hilfe. Eine Behandlung mit Medikamenten ist oft erfolgreich und Alternativen zur Selbstanwendung stehen bereit. Mein Tipp ist die Fußreflexzonenmassage gegen RLS. Probiere es selbst! Wir beraten dich auch gerne persönlich.

-10% € 237,90
€ 214,00

✓ 10% CBD Öl
✓ Fußreflexzonenmassage Brett

€ 180,00

✓ Zirbenholz & Natursteine
✓ Fußreflexzonenmassage Brett

€ 57,00

✓ 10% CBD Öl
✓ Entspannung, besserer Schlaf

Vielen Dank fürs Lesen!